Zähneknirschen

Zähneknirschen und nächtliches Pressen sind häufig auftretende Symptome und Probleme. Diese Dysfunktionen können auf Dauer nachteilige Folgen für die Zähne und das Kiefer im Allgemeinen haben.

Außerdem, wie Sie aus den anderen Vorträgen bereits wissen, können lokale Probleme, weitreichende Auswirkungen an derer Stelle auslösen. Zähneknirschen, was ein Ausdruck großer Anspannung der Kaumuskulatur ist, kann so das Kiefergelenk auf Dauer schädigen. Es können Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Erschöpfungssyndrom, Tinnitus, HNO Probleme, Sinnusitis und vieles mehr auf Dauer entstehen.

Aber auch die Ursachen des nächtlichen Zähneknirschens können ebenso vielschichtig sein. Sehen Sie selbst …

Sehen Sie sich einige interessante Zusammenhänge und mögliche Ursachen des Zähneknirschens und nächtlichen Pressens an.

Etwa können Probleme der oberen Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und des Beckens mit verantwortlich sein. Verschiebungen des Atlas ebenfalls häufig.

Kompaktionen an den Schädelknochen, Ungleichgewichte des Bisses und verschiedener Organe können sich auf dieses Thema auswirken. Auch Darmprobleme etwa ausgelöst durch Parasiten und Ungleichgewichte der Darmflora kommen als Möglichkeit in Betracht.

Psychische Faktoren und Stresse können selbstredend dazu führen.

Sehen Sie sich weiterführende Informationen im Vortrag über die Cranio Mandibuläre Dysfunktion an …

Zähneknirschen Bruxismus
Nächtliche Steinbeißer

Osteopathie – Homöopathie – Hypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath für Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

Es werden keine Heilversprechen gegeben!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner