Das Schlüsselbein

Das Schlüsselbein ist eines von drei weiteren Schlüsselknochen Paaren. Diese Strukturen fungieren als Ausgleichsknochen. Das Schlüsselbein ist bezeichnend für die Dynamik und harmonische Beweglichkeit des Schultergürtels und des Armes.

Das Schlüsselbein dient als Eintrittstor zum Schultergürtel, zum oberen Thorax und wenn es um die oberen Extremitäten geht. Symptome und Probleme des

Können in Zusammenhänge mit dem Schlüsselbein stehen. In der Osteopathie sehen wir die anatomischen Zusammenhänge und erkennen die Wechselwirkungen der Schlüsselbeine mit dem gesamten Körper.

Sehen Sie sich den Vortrag an, um mehr darüber zu erfahren …

Osteopath Daniel Balatsos D.O. erklärt die Wechselbeziehungen des Schlüsselbeins

Anatomische Wechselwirkungen zum und vom Schlüsselbein, können Symptome wie den Tennisarm und das Carpaltunnel Syndrom mit verstärken. Aber auch Auswirkungen auf die Halswirbelsäule und damit bis hin zur HNO Sphäre, des Kiefers und zum Tinnitus können anatomisch ergründet werden.

Zahlreiche Strukturen des Körpers beeinflussen wiederum die Claviculae sehr direkt. Es können sich verstärkende Symptomschleifen entstehen. Wie immer können auch organische Probleme das Muskel- Skelettsystem beeinflussen. Der Schultergürtel insbesondere durch Beziehungen zu Herz, Lunge und Zwerchfell.

Es werden keine Heilversprechen gegeben, keine Vergleiche gezogen. Jegliche Vorträge dieser Seite/dieses Kanals dient zur Veranschaulichung anatomischer Strukturen.

Schlüsselbein in der Osteopathie
Das Schlüsselbein in der Osteopathie

Osteopathie – Homöopathie – Hypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath für Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner