Detox – Aber richtig!

Osteopath, Heilpraktiker Daniel Balatsos D.O. Erklärt die Zusammenhänge und Behandlungsweise des Detoxings.

Detox ist in aller Munde. Ungünstige Stoffe eingelagert im Körper sollen laut zahlreicher Aussagen verantwortlich für alle Leiden der Menschheit sein.

Tatsächlich können diverse ungesunde Dinge, so sie übermäßig aufgenommen werden und der Körper seiner Fähigkeit, sich dieser zu entledigen, unzureichend nachkommen kann, vielerlei Symptome auslösen.

Auftreten kann etwa:

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Tinnitus
  • Leistungsknick
  • Konzentrationsstörung
  • Hyperaktivität (ADHS)
  • ADS
  • Übelkeit
  • Allergien
  • Infektanfälligkeit
  • Grippale Symptome
  • Gliederschmerzen
  • Haut Irritationen / Ekzeme
  • Schwindel
  • Tremor
  • uvm.

Allerdings ist es wichtig, bei all diesen Symptomen, sich einer ausführlichen Untersuchung zu unterziehen. Um sicherzustellen, dass andere Ursachen ausgeschlossen oder vorher behoben werden.

Außerdem ist es essentiell, den Gesamtzusammenhang zu kennen, zu untersuchen und zu behandeln. Wie Sie aus meinen Vorträgen, Seminaren und Behandlungen wissen, sind die anatomischen Systeme des Körpers so komplex wie grandios.

Durch das Wissen dieser Zusammenhänge, kann die Autoregulationskraft der Systeme gezielt behandelt und verbessert werden. Woraufhin der Körper die Fähigkeit wieder erlangt, viele ungesunde Stoffe, beispielsweise über den Darm, gar nicht erst aufzunehmen. Und sich bereits aufgenommener Schadstoffe zu entledigen.

Erst dann macht es Sinn durch Detox Kuren und Ausleitungsverfahren, Schadstoffe auszuleihen.

Erst dann können die naturheilkundlichen, phytotherapeutischen, energetischen, usw. Verfahren gut wirken und vor Allem, sicher wirken. Denn ansonsten besteht die Möglichkeit der Schadstoff Verlagerung und der Verschlimmerung des Zustandes.

Die psychische, seelische und lebenspraktische Situation ist außerdem ein unabdingbarer Bestandteil des detoxings. Es muss wie immer ein individuell ausgearbeiteter Behandlungsplan zum Einsatz kommen.

Die fundierte Osteopathie und Naturheilkunde bieten diese Möglichkeiten …


Osteopathie – NaturheilkundeHypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath in Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

Es werden keine Heilversprechen gegeben.

Sprunggelenk telefoniert mit Atlas

Daniel Balatsos D.O. erklärt einige Zusammenhänge des Sprunggelenks zum Atlas

Die Zusammenhänge des Körpers sind faszinierend. In diesem Filmbeitrag werden einige Zusammenhänge aufgezeigt bezüglich der Beziehung der Sprunggelenke (Talus) und dem Atlas.

Läsionen an den Sprunggelenken beeinflussen den Atlas direkt und indirekt über kompensatorische Ausgleichsmechanismen des gesamten Körpers.

Beeinflusst werden dadurch das Muskel,- Faszien- und Skelettsystem ebenso wie das Nervensystem. Dadurch wiederum die Organe. Sehen Sie selbst.

Störungen am Atlas beeinflussen den Nervus Vagus beidseits, was auf Dauer zu mannigfaltigen Symptomen und Erkrankungen führen kann. Die Symptomkomplexe können von einer Fehlsteuerung des Immunsystems, über Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen, HNO Problemen, Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Tennisarm, usw. reichen.

In der fundierten Osteopathie wird der gesamte Mensch physisch, emotional, mental und seelisch ergründet und behandelt. Bei einer physischen Läsion, deren Auswirkungen sich über den gesamten Körper erstrecken können, ist es außerdem wichtig, den Abdruck in den Geweben, Flüssigkeiten und Feldern zu lösen. Und die betroffenen Strukturen wieder in das Gesamtsystem und das Nervensystem zu integrieren.

Naturheilkunde Chiemgau - Sprunggelenk

Osteopath, Homöopath Chiemgau
Os Talus – Sprunggelenk

Osteopathie – NaturheilkundeHypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath in Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

Es werden keine Heilversprechen gegeben! Informative Darstellung möglicher anatomischer Zusammenhänge.

Jungbrunnen Curcumin

Nicht umsonst sorgt das Curcumaextrakt schon seit einiger Zeit für Aufsehen. Die gesicherten Erkenntnisse und Erfolge geben allen Grund dazu. Es gibt ein sehr großes Wirkungsfeld, dessen Ausmaße sich laufend vergrößert.

Eine wichtige Wirkung ist der Schutz der Zellen. Gegenstand zahlreicher Untersuchungen sind momentan die Wirkmechanismen, welche die Körperzellen dazu veranlassen, “DNA-Reparaturprogramme” zu aktivieren. Deshalb ist die protektive Wirkung des Curcumins bezüglich maligner Krebsarten hervorzuheben. Zellstabilisierung und “DNA-Reparatur”, lassen an die Behandlung mannigfaltige Krankheitsbilder und Vorbeugungsthemen denken, auch an die Verlangsamung der Zell-alterung. Zahlreiche Studien bestätigen so auch die positive Wirkung beim Thema Demenz.

Untersucht und bestätigt wird die Bindungsfähigkeit mit verschiedenen Schwermetallen und Stoffwechselabbauprodukten, welche daraufhin besser ausgeschieden werden können.

Sehr wichtig zu nennen sind außerdem die positiven Effekte auf die Sehnen und Gelenkknorpel des Körpers. In zahlreichen Fällen werden Entzündungen derer gelindert oder heilen sogar aus. Gelenkknorpel erholen sich unter dem Einfluss von Curcumin häufig zum großen Teil. Bei der Behandlung von Arthrose sollte dieser Stoff also ein wichtiges Mittel sein.

Die Forschung zeigt laufend neue Einflüsse dieser Wurzel auf die Gesundheit auf. Informieren Sie sich deshalb von Zeit zu Zeit und probieren die positive Wirkung aus.

Osteopathie – NaturheilkundeHypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath in Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

Schöne, volle Haare

Ein Dauerbrenner der Kosmetikindustrie und in der persönlichen Welt der Menschen.

Nicht nur für die äußere Erscheinung sind gesunde und volle Haare ein wichtiges Thema, sondern ganz besonders auch für das Wohlbefinden und die Psyche. Sie sind Ausdruck von Vitalität und Lebenskraft.

Einen Verlust von Vitalität und Kraft zeigen dünnes und krauses Haar häufig auch an, da der Körper beim Mangel bestimmter Ressourcen, die Organe und die lebenswichtigen Funktionen mit den verbliebenen Vitalstoffen versorgt. Die Haare sind dann sozusagen “überflüssiger Luxus”.

Wichtig ist also bei Haarproblemen neben der Reduzierung von Stress (Psychohygiene), auf eine ausgewogene Ernährung und das zuführen aller wichtiger Vital- und Mineralstoffe zu achten. Auch das Ausleiten von  Schadstoffen ist ein wichtiges Thema. Eine fachkundige Beratung über Art und Menge der wichtigen Vitalstoffe sowie über die Entgiftung, sollte in Anspruch genommen werden.

Auch die “Diagnose” der “Erblich bedingten Haarprobleme” sollte man nich einfach so hinnehmen. Einer Vielzahl von Menschen mit dieser Fehldiagnose konnte mit den oben angeführten Mitteln geholfen werden. Außerdem besteht auch bei “vererbten Mustern” häufig die Möglichkeit, über eine homöopathische oder energetischeBehandlung diese aufzulösen.

Außerdem ist auf eine verträgliche und gesunde Haarpflege zu achten. Ein großer Teil der Haarprobleme entsteht durch die Schädigung und Devitalisierung der Kopfhaut über schlechte, chemische Shampoos und “Haarpflegemittel”. Leider sind die handelsüblichen Pflegeprodukte eben keine Pflegeprodukte. Achten Sie also auf natürliche Shampoos ohne Chemiecocktail, Silikon und welche nicht austrocknen.

Außerdem gibt es zum Anregen des gesunden und vitalen Haarwachstums sehr gute und natürliche Mittel, welche äußerlich aufzutragen sind. Sie enthalten neben verschiedenen Kräuter- und Blätterextrakten, Brennnesselextrakte.

Sehr zu empfehlen ist die Brennnessel Haartinktur, das Haarwasser und Pflegeprodukte, welche man hier beziehen kann: www.phytofit.deauch bei Haarausfall.

Osteopathie – NaturheilkundeHypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath in Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

Gesund und schön durch OPC (Poligomere Proanthrocyadinine)

Dieser wundervolle sekundäre Pflanzenstoff, ist eine wirkliche Bereicherung für den gesamten Körper, innerlich wie äußerlich.

Das natürliche Vorkommen von OPC ist die Rinde, Kernen und Blätter verschiedener Pflanzen. Ganz besonders konzentriert ist es außerdem in Traubenkernen. Deshalb wird es auch häufig als Traubenkernextrakt angeboten. Wie Vitamin C ist es ein wirksames Antioxidans und deshalb ein Schutzfaktor für jedes Organ, bis hin zu den Blutgefäßen, vor allem aber auch für die Körperzellen. Weshalb es auch antikarzinogen wirkt und Stoffwechselkrankheiten vorbeugt und bei der Therapie eine wichtige Rolle spielt.

Es zeigt sich ein erheblicher Schutzfaktor für die Gefäße. Sowohl für die Gesunderhaltung derer wie auch bei der Therapie von Erkrankungen der Venen und Arterien. Da OPC eine gesunde Zellteilung fördert und das Binde- und Stützgewebe positiv beeinflusst, fördert es eine straffe Haut und schöne Haare. Auch für die Augen zeigen sich positive Effekte.

Ein weiterer interessanter Effekt ist die Wirkung von OPC als Katalysator, sodass es die Wirksamkeit einiger Vitamine verstärkt, z. B. der Vitamine C, A und E.

Osteopathie – NaturheilkundeHypnose: Ihr ganzheitlicher Osteopath und Homöopath in Siegsdorf, Traunstein, Ruhpolding, Inzell, Bad Reichenhall – Chiemgau

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner